Der Fahrzeugausweis

Anhand der Typengenehmigungnsnummer im Fahrzeugausweis kann man prüfen, ob der Anhänger für 100 km/h geeignet ist

 

Sie finden die Typengenehmigungsnummer in Ihrem Fahrzeugausweis auf der rechten Seite im Feld 24

 

Wir haben alle Typengenehmigungen von Humbaur und Barthau überprüft

 

Die gute Nachricht vorweg: alle Anhänger von Barthau und Humbaur dürfen mit 100 km/h gefahren werden, ausgenommen sind die folgenden Ausnahmen

Siehe die nachfolgenden Ausnahmen!


Die Ausnahmen

ALLE unsere Barthau und Humbaur Anhänger dürfen mit 100 km/h gefahren werden, AUSSER die Anhänger haben die folgende Typengenehmigungsnummer im Feld 24 im Fahrzeugausweis aufgeführt

 

9B12 07

9B12 10

9B12 11

9TD6 01

"X"

 

Die Typengenehmigungsnummer in Ihrem Fahrzeugusweis ist in der Aufstellung oben nicht aufgeführt? Glückwunsch, Sie dürfen 100 km/h fahren und Sie müssen nichts unternehmen.

 

Gehören Sie zu den wenigen Unglücklichen, mit einer der oben aufgeführten Typengenehmigungsnummern, die nur mit 80 km/h fahren dürfen? Was Sie nun tun können, erfahren Sie hier

Reifen

Schauen Sie zusätzlich die Reifen Ihres Anhängers genau an, um sicher zu gehen, dass diese für 100 km/h geeignet sind.

 

Jeder Reifen hat eine Bezeichnung, z.b. 195/65 R15 91 H

Der letzte Buchstabe bezeichnet den Geschwindigkeitsindex

 

F = 80 km/h

G = 90 km/h

H = 100 km/h (210)

J = 100 km/h

K = 110 km/h

L = 120 km/h

N = 140 km/h

P = 150 km/h

R = 170 km/h

S = 180 km/h

T = 190 km/h

H = 210 km/h

 

Die Reifen ab dem Buchstaben H sind für 100 km/h zugelassen.

Vorherige Buchstaben im Alphabet sind nicht für 100 km/h zugelassen (z.B. "G")

Beispiele Reifen:

195/50R13C 104/102 N = 140 km/H

195/65R15 95 T = 190 km/H


 

Häufig gestellte Fragen zu 100 km/h

Sie haben viel über das Thema gehört und es tauchen immer mehr Fragen auf? dann schauen Sie hier vorbei. Fragen, die oft gestellt werden haben wir hier aufgeführt.